WissenPlus

WissenPlus: Wer bin ich? Was will ich? Orientierung im Beruf

Berufsorientierung: Die folgenden Unterrichtsmaterialien der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Schule (AWS) geben Orientierung bei der Wahl der Ausbildung und beim Finden des Traumjobs. Für Schüler/innen der Sekundarstufe 1 und 2.

Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Schule - 10. März 2022

Hoelzel_wp_aws_2

Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Schule © Felix Götzendorfer MSc.

Die richtige Ausbildungs- oder Berufslaufbahn wählen – sicherlich eine Entscheidung, die von vielen Faktoren abhängt. Die Beantwortung der Fragen: „Wer bin ich?“ und „Was will ich?“ sind dabei besonders wichtig.

Die Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Schule (AWS) hat für Ihre Schüler/innen Lernmaterial im Rahmen eines 144-seitigen Kompendiums erstellt, das den Weg der Berufsorientierung wesentlich unterstützen soll. Folgende Kompetenzen sollen die Lernenden unter anderem erlangen:

  • Arbeit als sinnstiftenden Teil einer gelingenden Lebensgestaltung erkennen und ihr einen persönlichen Stellenwert zuordnen
  • Vorstellungen von ihrer persönlichen zukünftigen Lebens-, Arbeits- und Berufswelt beschreiben und Geschlechterstereotype hinterfragen
  • eigene Interessen und Stärken, Begabungen, Fähigkeiten und Entwicklungspotenziale erkunden, benennen, dokumentieren und präsentieren
  • Rückmeldungen zu ihren Stärken, Begabungen und Fähigkeiten aus ihrem schulischen und privaten Umfeld einholen
  • den Wandel in der Arbeitswelt und dessen Ursachen und Auswirkungen erkennen und begründen

Das Kompendium zur Berufsorientierung enthält zahlreiche Arbeitsblätter inklusive Kompetenz-Checks, eine Checkliste für den Überblick sowie Umsetzungstipps und Lösungsvorschläge für die Arbeitsblätter. Die Aufgabenstellungen sind in die Anforderungsniveaus „Wiedergeben“, „Verstehen und Anwenden“ und „Analysieren und Entwickeln“ eingeteilt.

Inhaltlich werden diese fünf Themenbereiche bearbeitet:

  1. Die eigene Persönlichkeit: Wer bin ich? Was mag ich? Was kann ich?
  2. Die Welt der Arbeit und Berufe: Wie arbeiten Menschen (zusammen)?
  3. Bildungs- und Ausbildungswege: Welche Bildungs- und Ausbildungswege gibt es?
  4. Der Entscheidungsprozess: Was will ich? Was eignet sich für mich?
  5. Bildungs- und Berufswahl als Teil der Lebensplanung: Wie soll mein Leben aussehen?

 

Auszug aus dem Beitrag

Die Welt der Arbeit und Berufe – Spiel: Was gibt es Neues in der Berufswelt?

Welche Berufe gibt es? Was steckt hinter den verschiedenen Berufsbezeichnungen und Begriffen aus dem Bildungswesen? Kannst du es erraten?

AUFGABE: Bilde gemeinsam mit vier Mitschülern/Mitschülerinnen ein Rateteam. Euer Lehrer/Eure Lehrerin ist der Quiz-Master. Er stellt die Frage und kann nach eigenem Ermessen Tipps geben.

  • Die einzelnen Rateteams erhalten immer abwechselnd eine Frage, die der Quiz-Master (Lehrer/in) vorbereitet hat. Das Rateteam, das aus je fünf Fragen die meisten richtigen Antworten weiß, hat gewonnen.
  • Der Quiz-Master entscheidet, ob eine Antwort richtig ist oder nicht.
  • Kann ein Team eine Frage nicht beantworten, dürfen die anderen Teams raten.
  • Anders als bei der Fernsehsendung geht es nicht darum, möglichst lustig-falsche Antworten zu finden, sondern ernsthaft zu erraten, worum es sich bei den Begriffen handelt.
  • Die Fragen werden zufällig aus folgenden Kategorien gestellt:
    – Was macht ein/e …?
    – Welcher Beruf steckt hinter der Bezeichnung? Neue, ungewöhnliche und seltene Berufe erraten!
    – Begriffe aus dem Bildungswesen
    – Gibt es diesen Beruf wirklich?

Projektaufgabe: Erkunde die Berufswelt

Du hast verschiedene Möglichkeiten, um die Berufswelt zu erkunden. Nutze diese, um Informationen über Berufe zu erhalten.

AUFGABE 1: Wähle einen Beruf, der dich besonders interessiert. Notiere auf einem Blatt Papier alles, was du bereits über diesen Beruf weißt.

  • Recherchiere im Internet Wissenswertes über den gewählten Beruf. Versuche neben Informationen auch Fotos, Bilder und Berichte über Personen, die diesen Beruf ausüben, zu finden.
  • Versuche mindestens eine Person zu finden, die diesen Beruf ausübt. Frage deine Eltern, Freunde/Freundinnen und Bekannte, ob sie jemanden kennen, der in diesem Beruf tätig ist. Im Internet oder Telefonbuch werdet ihr auf jeden Fall Personen ausfindig machen können, die den von euch gewählten Beruf ausüben.
  • Erstelle einen Fragebogen, indem du alle Fragen notierst, die du über diesen Beruf, den Arbeitsalltag, die nötige Ausbildung, Anforderungen, Karrieremöglichkeiten, Gründe für die Berufswahl etc. hast.
  • Nimm Kontakt mit der Person bzw. den Personen auf und bitte sie, deine Fragen zu beantworten – persönlich, telefonisch oder schriftlich per E-Mail. Falls du fremde Personen kontaktierst, musst du auch damit rechnen, dass du keine Auskunft erhältst. Aus diesem Grund suchst du am besten nach mehreren möglichen Kontaktpersonen.

AUFGABE 2: Ergebnispräsentation: Erstelle über deinen gewählten Beruf

  • ein Plakat sowie
  • einen Bericht von vier bis sechs A4-Seiten, in dem du auch die von dir befragte(n) Person(en) vorstellst. Präsentiere den gewählten Beruf mithilfe deines Plakats in der Klasse.

Gesamter Beitrag für den Unterricht

Den gesamten Beitrag finden Sie auf der Seite der AWS oder als angemeldete Lehrperson im Online-Lehrerzimmer unter WissenPlus.

Mehr von der AWS

Die Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Schule bietet zahlreiche weitere kostenlose Unterrichtsmaterialien in den Bereichen Finanzbildung, Volkswirtschaft, Digitalisierung, Betriebswirtschaft und Beruf und Bildung. Hier gehts direkt zur Übersicht.

Mehr zum Thema

WU4JUNIORS: Wirtschaft für Jugendliche
Wie Jugendliche Unternehmer/innen des eigenen Lebens werden
Finanzbildungspreis Kardea
WissenPlus: Finanzfallen und Trading
„Schnelles Geld“: Wie Lehrende Konsumkredite, Kryptogeld und Online-Trading unterrichten
WissenPlus: Schüler/innen für Citizen Science begeistern
Edufunk: Die Welt der Kids besteht aus Ton und Funk
WissenPlus: Politik und Humor
DemokratieWEBstatt: Politik zum Ausprobieren für Schulen
Florian Scheuba: „Humor ist eine Naturgabe: Nicht jeder hat sie.“
Jugendwertestudie 2021
Aktionstage Politische Bildung 2021
WissenPlus: Arbeitsaufgaben von MISCHA
Medienkompetenz: Warum fallen Deutsche durch?
Brexit folgen für Österreich
Pioneers of Change Summit
Wirtschaftsmuseum: Online-Finanzbildung