Studium und Beruf

BeSt³ Wien: Die größte Bildungsmesse für Beruf und Studium ist zurück

Auf der BeSt³ Wien erfahren Schüler/innen alles über Bildungstrends und Jobchancen. Von 3. bis 6. März tagt Österreichs größte Bildungsmesse in der Wiener Stadthalle – mit 300 Ausstellern, Workshops und Vorträgen.

Florian Wörgötter - 24. Februar 2022

Hoelzel Journal | Was Jetzt | BeSt³

Auf der BeSt³ Wien erfahren Schüler/innen alles zu Jobchancen und Bildungstrends. Welche Workshops und Vorträge von 3. bis 6. März jungen Menschen weiterhelfen, erfahren Sie hier.

Keine Pandemie der Welt verhindert Zukunftsträume. Eine Pandemie verhindert höchstens persönliche Messebesuche wie jene der BeSt³. Doch dieses Jahr kann Österreichs größte Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung wieder in der Wiener Stadthalle besucht werden. Von 3. bis 6. März präsentieren rund 300 Aussteller ihr Angebot zur Aus- und Weiterbildung; Vorträge und Workshops informieren über aktuelle Trends am Arbeitsmarkt. Der Eintritt zur Messe ist frei.

Mehr als 40.000 Maturantinnen und Maturanten stehen davor, ihre Bildungslaufbahn oder ihren Berufseinstieg zu planen. Auf der BeSt³ erhalten sie die Chance, sich persönlich zur Studien- und Berufswahl beraten zu lassen und neue Bildungswege kennenzulernen. Vorgestellt werden Trends am Arbeits- und Bildungsmarkt, einzelne Studiengänge und Berufsfelder. Auch Entscheidungshilfen zur Studien- und Berufswahl, hilfreiche Tipps für Aufnahmetests oder Auslandsaufenthalte werden vermittelt.

Unter den 300 Ausstellerinnen und Ausstellern finden sich Universitäten, Fachhochschulen, Akademien, Kollegs, Sprachschulen, Unternehmen, Bundesministerien und Behörden. Veranstaltet wird die BeSt³ vom Bildungsministerium und dem Arbeitsmarktservice (AMS).

BeSt³ of Beruf und Studium

Ein umfangreiches Rahmenprogramm plant kostenlose Vorträge und Workshop an allen vier Tagen. Hier einige Höhepunkte unter den zahlreichen Vorträgen, die auf vier Bühnen stattfinden:

Am 3. März informiert die Wirtschaftskammer über Karriere mit Matura und Lehre und das AMS Wien erklärt Trends am Arbeitsmarkt.

Am 4. März erläutert das AMS berufliche Einstiegshilfen nach der Schule in Matura, was jetzt? und die IFS Studentenkurse geben Tipps zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfungen für Fachhochschulen in Österreich.

Am 5. März nimmt die BOKU die Lebensmittel unter die Lupe und der Studiendekan Informatik an der TU Wien spricht über Digitale Kompetenzen.

Am 6. März stellt die FH Burgenland die Frage Wirtschaft, Soziales und Nachhaltigkeit kombinieren – geht das? und das American Institute For Foreign Study redet über Weltweite Auslandsaufenthalte nach der Schulzeit.

Die Beiträge werden auch in einem Livestream übertragen und können auf der Webseite und dem YouTube-Kanal der BeSt³ nachgesehen werden.

Studienberatung und Lehramt

Weiters werden an allen vier Tagen auch kostenlose Workshops angeboten. Unter anderem erklärt das Sozialreferat der ÖH Bundesvertretung die wichtigsten Infos zu Familienbeihilfe, Studienbeihilfe und Sozialversicherung bei Studienbeginn (3. März). Die ÖH Studien- und Maturant_innenberatung gibt Tipps zur Recherche im Workshop Wie finde ich mein Studium (4./6. März – siehe auch in den Vorträgen).

Die KPH Wien/Krems wirbt um Nachwuchs im Workshop Lehrer/in werden und die Zukunft mitgestalten (5. März). Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren sind in Be a STaR – Chemie zum Anfassen eingeladen, naturwissenschaftliche Experimente selber zu machen. Wer an einem Workshop teilnehmen möchte, kann sich hier anmelden.

Hier finden Sie das volle Programm der BeSt³ Wien.

 

Mehr zum Thema „Studium und Beruf“: 

Berufspraktische Tage: Wenn ein Schüler sein Schulbuch besucht
Studium mit Zukunft: Erneuerbare Energien aktiv gestalten
Studium mit Zukunft: Nanowissenschaft – die Welt der kleinsten Teilchen
WissenPlus: WissenPlus: Was genau machen eigentlich Nanotechnologien?
WissenPlus: Lerntempo-Duett zum Thema Bewerbungsgespräch
Fachhochschule des BFI Wien: Ein virtuelles Praktikum? Geht das?
Matura 2021: So soll die Schule nach Ostern weiterlaufen
Kartographie als Berufung: Zum Gedenken an Moshe Brawer
Wie prügeln sich Politiker? Das Magazin Katapult antwortet in Karten
Innovationskonferenz in Wien: Innovativ durch die Pandemie
ÖH-Vorsitzende Sabine Hanger: „Die UG-Novelle ist kein Weihnachtsgeschenk“
Entrepreneurial School Award an HTL Wolfsberg und HAK Oberwart
Literaturtipp: Die Geschichte der Berufsbildung in Österreich
HTLs in Kärnten: Wie smart ist eine Smart Learning Klasse?
Anton Bucher zum Ethikunterricht: „Nicht ethisch sein geht nicht“
BildungsHub.wien: Virtueller Tag der offenen Tür an Wiener Schulen
CLILvoc2020: Wie lernt man Fachthemen in Fremdsprachen?
Business Intelligence: Goldwaschen in der Informationsflut
Gesprächsleitfaden: So können Lehkräfte über Terrorismus sprechen
VfGH-Präsident Grabenwarter über „Verfassung macht Schule“
Tinkering: Tüfteln zwischen Technik, Physik und Kunst
Young Science: Diese Schulen beweisen Forschergeist